Produkt-Highlight

medizin&technik – Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Inzwischen seit 16 Jahren im Markt, hat sich die medizin&technik dank der redaktionellen Qualität eine herausragende Stellung im Medizintechnikmarkt erarbeitet.

Zielgruppe der medizin&technik

Gelesen und intensiv genutzt wird die medizin&technik bei den Herstellern medizintechnischer Produkte, Geräte und Komponenten überwiegend in den Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen, der Qualitätssicherung und in der Fertigung. In kleineren Unternehmen auch von der Geschäftsführung.

Inhalt der medizin&technik

Inhaltlich berichtet die medizin&technik über alle relevanten Themen von der Entwicklung über die Fertigung bis zur Inverkehrbringung von Medizinprodukten. Es finden sich vor allem Berichte über die technischen Themen, selbstverständlich aber auch über die rechtlichen Aspekte. Mit sechs Ausgaben im Jahr im deutschsprachigen Raum (DACH) erreicht die medizin&technik nahezu eine Vollabdeckung im Medizintechnikmarkt.

Spannende Themen gedruckt in Print und Online

Die Medizintechnik ist eine äußerst facettenreiche Branche, mit Produkten, die vom steril verpackten Verbrauchsmaterial bis zum Hightech-Großgerät für die Bildgebung reichen. Die Medizinprodukte-Hersteller kooperieren mit zahlreichen Zulieferunternehmen und entwickeln Produkte für die unterschiedlichsten Anforderungen eines globalen Marktes. Für die Akteure dieser spannenden und innovativen Industrie liefert die medizin&technik die wichtigen Informationen auf allen relevanten Kanälen, von Print über Online, Newsletter und Social Media bis hin zu realen oder virtuellen Events.

Damit nimmt medizin&technik einen führenden Platz unter den deutschsprachigen Branchenmedien ein. Neue technische Möglichkeiten für die Entwicklung und Fertigung von Medizinprodukten sind der Schwerpunkt von medizin&technik, deren Branchenorientierung sich aber auch in weiteren Bereichen zeigt: Für die Medizintechnik bedeutende Neuerungen, wie die europaweit gültige Medical Device Regulation, die Digitalisierung oder den 3D-Druck begleiten wir mit Hintergrundartikeln im gedruckten Heft und Themenseiten im Online-Portal. Informationen aus Unternehmen, Markt und Verbänden laufen aktuell über medizin-und-technik.de, im Newsletter und Social Media. Unabhängig vom Kanal, in unserer DNA ist hinterlegt: Mit medizin&technik entdecken Leser wie auch User die interessantesten Seiten der Medizintechnik-Branche.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info