Produkt-Highlight

Sacklochreinigung mit Elmasteam ES-8

Durch die punktgenaue Reinigung mit dem Elmasteam ES-8 können schwer zugängliche Partien wie Hinterschneidungen, dünne Langlöcher und vor allem Sacklöcher gereinigt werden.

Die Reinigung von dünnen Langlöchern und Sacklöchern ist immer eine Herausforderung. In Sacklöcher D < 3mm kommen ohne aufwendige Technik weder Reinigungs- noch Spülmedien an den Lochboden. Bei Langlöchern mit D < 1mm verhindert die Oberfächenspannung den Austausch der Flüssigkeiten. In der Folge sind solche Partien oft unzureichend bis gar nicht gereinigt.

Mit der Steamtechnik von ELMA lassen sich auch unzugängliche Partien nur mit Dampf (d.h. ohne weiteren Zusätze) schnell und auf hohe Sauberkeitswerte reinigen und trocknen. Die Trocknung erfolgt mit Druckluft, welche dem Gerät zugeführt und mittels Taste aktiviert wird.

Bei Sacklöchern arbeitet man mit Kanülen-Aufsätzen, indem man im Lochgrund den Dampf aktiviert und die Kanüle herauszieht. Die Trocknung erfolgt gleichartig im zweiten Schritt mit der am Gerät angeschlossenen Druckluft.

Für allgemeine Reinigungsanforderungen kann man mit Stadtwasser oder besser mit enthärtetem Wasser arbeiten. Bei hohen Sauberkeitsanforderungen sollte VE-Wasser verwendet werden.

Wird das Elmasteam häufig genutzt, empfehlen wir, dass Wasser direkt anzuschliessen und das Gerät mit der optional integrierten Pumpe ohne Nachfüllunterbruch zu betreiben.

Die Integration in automatisierte Systeme ist über eine optionale Schnittstelle möglich.

 

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info