Showcase

Schnell zum Ziel dank Werkstoff Holz

In der Rohr AG fand die Hofstetter PCB AG ein Unternehmen, das die komplette Erstellung ihres Reinraumes für die Halbleitertechnik übernehmen konnte. Dank Holzbau konnte das Projekt in nur 4 Wochen umgesetzt werden: Von der Planung der Räume, über deren Unterhalt, bis zur Schulung der Mitarbeiter.

Die Firma Rohr AG in Hausen unterstützt die Firma Hofstetter PCB AG in Küssnacht am Rigi bei der Erstellung eines kompletten Reinraumes für die Halbleitertechnik. In diesem Reinraum werden mit einer Sputter-Anlage spezielle neue hochkomplexe Beschichtungsmethoden entwickelt. Der Betrieb stellt hohe Ansprüche an den Reinraum, denn es gilt, sowohl Partikel zu verhindern als auch den Feuchtigkeitsgehalt richtig zu regeln. Durch den Reinraumbau aus beschichteten Holzwänden konnte die Realisierungszeit auf vier Wochen ab Projektstart gekürzt werden. Dies bringt entscheidende Wettbewerbsvorteile im Entwicklungsprozess der Hofstetter PCB AG.

Die Reinraumtechnologie wird für viele Produktionsbereiche immer wichtiger. Je kleiner die Werkteile sind, desto wichtiger ist diese Technologie. Die Tendenz in der Halbleitertechnologie ist nicht mehr zu bremsen. Die Firma Hofstetter PCB AG hat sich auch hier auf die Oberflächen-Endbehandlung spezialisiert.


Gesamtplanung in Holz

Sie fanden in der Rohr AG ein kongeniales Unternehmen, das von der Planung der Räume, über deren Unterhalt, bis zur Schulung der Mitarbeiter alles anbieten konnte. Vom Konzept zur Planung bis zur Errichtung der gewünschten Räume für die neue Anlage verging wenig Zeit. Dies hat auch mit dem Werkstoff Holz zu tun, der einiges leichter zu handhaben ist als etwa Metall. Damit entstehende Partikel aus dem Reinraum transportiert werden wurde ein entsprechendes Druckstufenkonzept realisiert.

Nach einer ersten Entwicklungsphase im neuen Reinraum wurden die Ansprüche an die Produktion höher. Deshalb wurde kurzfristig entschieden eine zweite Vorschleuse zu realisieren. Dank Holzbau war dies innert kurzer Zeit möglich. Für die zusätzliche Schleuse brauchte es gerade mal drei Wochen, bis der Anbau an den Raum ausgeführt war. Das Druckstufenkonzept konnte dank der modularen Bauweise gleichzeitig einfach ergänzt werden. Neben der eigentlichen Fertigstellung des Raumes um die Sputter-Anlage herum war die Reinigung der Luft, die Installation einer Luftbe- und entfeuchtungsanlage sowie die Installationen für die vielen unterschiedlichen Gase einzurichten, selbstverständlich alles in Reinraumqualität.


Vielseitiges Angebot

Rohr beschränkt sich nicht nur auf die Ingenieurarbeit. Dank ihres breiten Angebotes konnten sie auch die Ausrüstung für die Reinigung und den Betrieb liefern, inklusive der richtigen Arbeitskleider.

Auch während der Aufbauarbeiten führte Rohr die notwendigen Reinigungsarbeiten durch. Eine kompetente Reinraum-Baureinigung sowie die Grundreinigung mit anschliessendem Monitoring sind für Rohr AG selbstverständlich.

Rohr bildet auch das Personal von Hofstetter aus und kann den täglichen Unterhalt der Produktion unterstützen.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Hofstetter PCB AG, Rohr AG und verschiedenen Lieferanten wurde eine für alle Seiten ganzheitliche Lösung gefunden. Dank der Firma Rohr konnten diese Arbeiten in sehr kurzer Zeit unter Einhaltung der geforderten Qualität ausgeführt werden.


Rohr AG

 

Kontakt:

Rohr AG

Obere Holzgasse 8

CH-5212 Hausen AG

+41 58 717 77 00

info@rohrag.ch

www.rohrag.ch

 

Hofstetter PCB AG

Fännring 10

CH-6403 Küssnacht a.R.

+41 41 850 50 50

info@hofstetter-pcb.ch

www.hofstetter-pcb.ch

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info