Produkt-Highlight

Titanbleche für die Fixierung von Knochenbrüchen

Signer Titanium unterhält das weltweit grösste Lager an dünnen Titanblechen mit einer Dicke von 1 mm - 3 mm. Ihr perfekter Ansprechpartner für Titan-Halbzeuge zur Herstellung von Knochenplatten.

Die Verwendung von Titan als chirurgisches Implantatmaterial begann bereits vor über 80 Jahren. Damals wurden erste Implantate für einen Oberschenkelknochen für eine Katze entworfen und getestet. Die exzellente Biokompatibilität von Titan zusammen mit der günstigen Dichte und der hervorragenden Festigkeit sind bis heute unabdingbare Eigenschaften für den Einsatz in der Chirurgie.

Signer Titanium unterhält das weltweit grösste Lager an dünnen Titanblechen für die Herstellung von Platten und Profilen für die Fixation und Rekonstruktion von Knochenfrakturen.


Folgende Qualitäten und Blechdicken sind verfügbar:

Ti6Al4V ELI (Grade 23) nach ASTM F136 und ISO 5832-3 (Implantatqualität)

Blechdicken:

  • 1.02 mm
  • 1.50 mm
  • 1.60 mm
  • 2.00 mm
  • 2.54 mm
  • 3.17 mm

Die Bleche können wir nach Kundenwunsch mittels Wasserstrahlschneiden auf die gewünschte Grösse konfektionieren. Kontaktieren Sie uns für weitere Auskünfte.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info