Dienstag, 14. September 2021 | 13:40 - 13:50

Halle 2: Innovation Symposium

Programmpunkt

UDI: Wie mache ich meine Lasermarkierung MDR konform?

Bei der Auswahl der passenden Beschriftungstechnologie zählen Markierqualität, Anwenderfreundlichkeit, Anschluss an interne Workflows oder Beratung sowie Service. Sie erfahren, worauf Sie bei der regelkonformen Umsetzung der UDI-Markierung Ihrer Produkte achten sollten.

Nur, wenn Korrosion verhindert wird, bleibt die Kennzeichnung auf einem Medizinprodukt über dessen gesamte Lebensdauer haltbar. Außerdem kann nur bei unversehrter Oberfläche die Biokompatibilität der Markierung auf einem Produkt wie einem Implantat oder einem chirurgischen Instrument gewährleistet werden. 

Daher sollte die Direkt-Kennzeichnung von Medizinprodukten als mehrstufiger Prozess verstanden werden, der mit der reinen Lasermarkierung nicht abgeschlossen ist. Vielmehr zählen Vorbehandlung, Passivierung, Reinigung und Prozess-Verifikation zur den Schritten der Oberflächenbehandlung, die notwendig sind, um eine regelkonforme Kennzeichnung zu erreichen.

Weitere spannende Veranstaltungen

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info