Innovative Surfaces

Neue Oberflächentechnologien finden ihren Weg in die Medizintechnik, z.B. um das Einwachsen von Imp...

Weiter lesen

Kompetenzpartner

Unser Kompetenzpartner IMPE Institute of Materials and Process Engineering ist für das Fokusthema Innovative Surfaces verantwortlich und ist Ihr Ansprechpartner rund um das Thema.


IMPE Institute of Materials and Process Engineering

Winterthur, Schweiz

Halle 2 / F 2187

Innovation Symposium

Experten präsentieren zum Thema Innovative Surfaces im Innovation Symposium.

Dienstag, 19. September 2017

Begrüssung durch ZHAW

14:15 - 14:20, Halle 2 / C 2079

Fokusthema: Innovative Surfaces
Anwendungsfeld: Weitere Anwendungen

Referent

Dr. Martin Winkler
Leiter Labor für Polymere Beschichtungen, ZHAW

Begrüssung zum Innovation Symposium "Innovative Surfaces" durch Dr. Martin Winkler, Leiter Labor für Polymere Beschichtungen am Institute of Materials and Process Engineering, ZHAW.
 

Referent


Keynote: Nasschemische Oberflächenveredelung

14:20 - 14:40, Halle 2 / C 2079

Fokusthema: Innovative Surfaces
Anwendungsfeld: Weitere Anwendungen

Referent

Dr. Toni Schneider
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ZHAW IMPE

Nasschemische Oberflächenveredelung für die  Medizinaltechnik

Es werden kurz die Anwendungsgebiete von Oberflächenveredlungen in der Medizinaltechnik vorgestellt. Im Speziellen werden antimikrobielle Polymere bzw. Beschichtungen behandelt.  

 

Dr. Toni Schneider

Toni Schneider hat im Jahr 2000 an der Georg August Universität in Göttingen in organischer Chemie diplomiert. In 2005 hat er über Gerichtete Evolution am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung promoviert. Toni Schneider ist seit 2005 an der ZHAW angestellt. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Labors für Polymere Beschichtungen. Seine Kerngebiete sind Haftvermittlung und funktionale Beschichtungen.

Referent


Keynote: Antibacterial Implant Surfaces (EN)

14:40 - 15:00, Halle 2 / C 2079

Fokusthema: Innovative Surfaces
Anwendungsfeld: Implantate (aktiv und passiv)

Referent

Prof. Dr. Michael de Wild
Dozent, FHNW

Antibacterial Implant Surfaces

Implant-associated infections can lead to severe complications. The rising number of periprosthetic infections has led to the development of various bactericidal implant surfaces. Different approaches and novel treatment strategies are presented.

 

Prof. Dr. Michael de Wild

Michael de Wild is a physicist and gained industrial experience at the R&D department of Endress+Hauser before he entered Swiss MedTech and worked as a research scientist at Straumann AG developing and commercializing new surfaces for dental implants. Since 2007 he is a professor at the University of Applied Sciences Northwestern Switzerland (FHNW). His main research activities include surface and materials sciences for implant development. He is a member of the Executive Committee of the Swiss Society for Biomaterials and Regenerative Medicine.

 

 

 

 

Referent


Entdecken Sie weitere Fokusthemen

Weitere innovative Lösungen

Weitere Lösungen und Technologien ermöglichen Innovation in der Medizintechnik. ...

Mehr entdecken

Additive Fertigung

Additive Fertigung, auch als 3D-Druck bezeichnet, hat grosses Potential in der M...

Mehr entdecken

Smart Design & Engineering

Wie kann die Leistung von Medizinprodukten durch Design und Engineering verbesse...

Mehr entdecken

Innovative Materials

Verschiedene Materialien, wie z.B. Keramik oder Faserverbundwerkstoffe, ermöglic...

Mehr entdecken

Alle Fokusthemen entdecken

Diese Seite teilen