Vom Prototypen bis zur klinischen Validierung

Tuesday, 10 September 2019


11:10 o'clock - 11:20 o'clock

CorFlow Therapeutics AG entwickelt eine neuartige Therapieform, um Komplikationen als Folge eines Herzinfarkts zu mindern. konplan begleitete alle wichtigen Zulassungs-Schritte für CorFlow's "minimal viable" Konsole, vom schnellen Prototypen bis hin zur Dokumentation für die klinische Validierung.

Therapieform, um die Folgen eines Herzinfarkts zu mindern

CorFlow Therapeutics AG ist ein Medizintechnik-Firma aus dem Kanton Zug. Das Unternehmen entwickelte eine neuartige Therapieform im Bereich Diagnose und Behandlung von sogenannten "microvascular obstruction" nach einem Herzinfarkt. Eine Anwendung dieser entwickelten Therapie erlaubt Kardiologen Kurz- und Langzeitkomplikationen als Folge eines Herzinfarkts zu mindern.

 

Vom Prototypen bis zur klinischen Validierung

CorFlow hatte für die Konzeption, Entwicklung, Verifikation und Zusammenbau der Prototypen nur einen Ansprechpartner: Die konplan systemhaus AG. 

Nach erfolgreicher Verifikation konnte CorFlow mehrere Geräte für die anstehende Validierung in internationalen klinischen Studien bauen und ausliefern.

Im Showcase-Pitch erfahren Sie von Andy Tonazzi und Oliver Weingart welche Schritte nötig waren, um den Weg für eine einwandfreie Zulassung für die erste Konsolen-Generation zu ebnen.

 

This speech will be held in German. 

Speakers
Image of   Andy Tonazzi

Andy Tonazzi

Image of   Oliver Weingart

Oliver Weingart

Further info
This event is about the following topics:

Bookmark this event
Presented by

Innovation Symposium

Location

Bühne B

Share this page